Das Dorfwappen von Flemlingen

Entstehung und Bedeutung

Das in drei Felder unterteilte und oben gespaltene Wappen zeigt in Rot einen silbernen Adler, daneben in Blau eine silbernen Pfahl und unten in blau ein mit Stollen abwärts gekehrtes, blaues Hufeisen.

Das Wappen von Flemlingen

 

Als eigentliches Ortszeichen gilt das Hufeisen. Es wird verbunden mit dem Adler der Herren von Dahn, die jahrhundertelang die Herrschaft Geisburg, wozu Flemlingen gehörte, als Reichslehen besaßen. Der Ort wurde später Bestandteil des von der Leyenschen Amts Burrweiler, worauf der silberne Pfahl hinweist.