Archiv ~ Veranstaltungen und Bilder

2017

Hier noch 2 Bilder vom Streckenverlauf zwischen Böchingen und Flemlingen auf dem Schienepädel.

2016

Neujahrsempfang

Stellen des Maibaumes 2016

Fotos: Jürgen Heise

Dr. Andreas Imhoff berichtet.

Herr Dr. Imhoff ist Archivar des Kreises SUW und erforscht im Zuge der anstehenden 1250 Jahrfeier die Geschichte unseres Dorfes von der erstmaligen Erwähnung im Jahr 767 bis Heute. Mit diesem Vortrag gab er uns einen sehr interressanten Überblick über seine Erkenntnisse.


Johannisfeuer 2016

Zu den Bräuchen zählte in der Johannisnacht der Tanz um das Johannisfeuer. Das Johannis- oder Würzfeuer steht in einem Zusammenhang mit der Symbolik von Feuer und Sonne wie auch der Sonnenwende. Deshalb wird das Feuer selbst ebenso als Sonnenfeuer bzw. Sonnwendfeuer bezeichnet. Es ist ein seit dem 12. Jahrhundert erstmals, seit dem 14. Jahrhundert dann häufig belegter Brauch. Das Feuer wird meist in der Nacht vor dem Johannistag angezündet. Vor allem auf Bergen ist es ein altes Symbol für die Sonne und damit für Christus. Auch Johannes selbst hat mit Feuer zu tun, denn er gilt nach dem Propheten Maleachi als der Vorläufer Jesu (Mal 3,1–2 EU). Johannes sagte, dass Christus mit „Feuer und mit Geist“ taufen werde (Mt 3,11 EU). Die Höhen- oder Bergsymbolik befindet sich im sogenannten Lobgesang des Zacharias, des Vaters von Johannes (Lk 1,76–78

 

Dem Volksglauben nach sollte das Johannisfeuer Dämonen abwehren, die Krankheiten hervorrufen oder Viehschaden und misswüchsige Kinder bewirken. Darauf deuten auch die Strohpuppen hin, die man in manchen Gegenden ins Feuer wirft („Hanslverbrennen“). Insbesondere sollten auch Hagelschäden abgewehrt werden, daher wird das Johannisfeuer auch als Hagelfeuer bezeichnet. Dieses Brauchtum liegt vermutlich in der großen Beliebtheit des Heiligen begründet. werden.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Johannistag

Beitrag über Flemlingen in der SWR Reihe Hierzuland

Weinkerwe

2015

Einweihung Schulhof - Bürgerstube, Sonntag den 18. Oktober

Stoßen Sie gemeinsam mit uns an, auf diese besondere Leistung aller Beteiligten, die mit dazu beigetragen haben, die Lebensqualität in unserem schönen Dorf ein Sück zu heben.

Johannisfeuer

Bilder: Jürgen Heise

2014

Neujahrsempfang

Weinkerwe



Maibaum

Fotos: Jürgen Heise


Ergebnis der Gemeinderats-und  Bürgermeisterwahl

Gemeinderat: Joachim Weber, Georg Minges, Thomas Anselmann, Markus Braun, Georg Bentz, Rainer Wadlinger,

Susanne Dollt-Kern und Sonja Anselmann. Bürgermeister: Peter Henrich mit 73,5Prozent Ja Stimmen

2013

Neujahrsempfang

Bilder: Jürgen Heise